Umweltpolitik

Umweltpolitik
In der Gesellschaft VÍTKOVICE STEEL gilt der Umweltschutz als eine der Prioritäten des Gesellschaftsmanagements. Das Ziel besteht darin, durch eine systematische Einstellung im Bereich Umweltpolitik eine Management- und Organisationsebene zu erreichen und zu erhalten, die eine Minimierung des negativen Einflusses der betriebenen Industrietätigkeiten auf die Umwelt ermöglicht. Dieser führende europäische Hersteller von Walzprodukten aus Stahl gehört, im Rahmen der Schwerindustrie in der Region Ostrava, zu den Unternehmen mit der geringsten Umweltverschmutzung und wird sich in der Zukunft um eine weitere Reduzierung der schädlichen Umwelteinflüsse bemühen.

  • Beachtung der legislativen und sonstigen Vorgaben zum Thema Umweltschutz als Basis für eine kontinuierliche Verbesserung des Umweltprofils unseres Unternehmens.
  • Anbieten und Entwicklung von Produkten, die man recyceln, mehrfach verwenden und sicher liquidieren kann.
  • In Zusammenwirken mit spezialisierten Arbeitsstellen Entwicklung und Betreibung von Anlagen sowie Durchführung von Tätigkeiten mit Beachtung einer wirksamen
  • Nutzung von Energien und Werkstoffen, schonende Beziehungen zu der Umwelt und Beachtung des Prinzips einer nachhaltigen Nutzung von Sekundarressourcen.
  • Informationen betreffend das Thema Umwelt an Aktionäre, Mitarbeiter, Kunden und die Öffentlichkeit.
  • Eliminierung oder Minimierung der Einflüsse von alten Umweltlasten nach aufgelösten Industrieaktivitäten.
  • Vorbeugung einer eventuellen Entstehung von außerordentlichen Sachlagen, deren Folgen einen negativen Einfluss auf die Umwelt sowie die Gesundheit unserer
  • Mitarbeiter haben könnten.
  • Motivation und systematische Erweiterung von Fachkenntnissen, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten unserer Mitarbeiter beim Umweltschutz.
  • Ständige Verbesserung der Umweltmanagementverfahren und des Umweltprofils entsprechend den neuesten wissenschaftstechnischen Erkenntnissen,
  • Kundenanforderungen und öffentlichen Erwartungen.

Die Umweltpolitik wird bei uns mit der Überzeugung verkündet, dass sie von allen unseren Mitarbeitern, Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit verstanden und akzeptiert wird.

Ostrava, 18.10.2017

Ing. Dmitrij Ščuka
on behalf of the CEO of VÍTKOVICE STEEL, Inc.